Nur wenige haben von männlicher Impotenz gehört. Diese sexuelle Rauheit ist allgegenwärtig, wird aber mit Nachdruck untersucht. Neu zubereitete wirksame Erektionsmittel Viagra Generika rezeptfrei kaufen befinden sich in der Entwicklung und haben einen pharmazeutischen Kick erhalten, sodass die Betroffenen sicher sein können, die erektile Dysfunktion loszuwerden. Es wird angenommen, dass PDE5-Inhibitoren die erste Produktlinie zur Behandlung der erektilen Dysfunktion sind. Diese Medikamente umfassen Viagra, Levitra und Cialis oder ihre Wirkstoffe Sildenafil, Vardenafil und Tadalafil.

Der Wirkungsmechanismus der drei multifunktionalen Substanzen dieser Einrichtung ist der gleiche: Sie haben eine selektive Hemmreaktion zum Wohle der PDE-5-Enzyme, die für den Abbau von cGMP im erektilen Gewebe des männlichen Geschlechtsorgans berechnet werden. Durch die Hemmung von PDE-5 und die Stabilisierung von cGMP stärken die Medikamente der jeweiligen Gruppe die Welt der glatten Muskeln des erektilen Gewebes und erhöhen den Menstruationsfluss zum Penis. Viele mitfühlende Studien haben die Wirksamkeit und Sicherheit von PDE5-Inhibitoren bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion gezeigt. Darüber hinaus ist in dem bereitgestellten Artikel sexuell anregendes Material gemeint.

Was Ist Der Unterschied Zwischen Viagra, Cialis Und Levitra?

Sildenafil und Vardenafil haben eine ähnliche chemische Struktur, während Tadalafil aufgrund seiner Struktur und seiner pharmakokinetischen Eigenschaften absolut erkennbar ist. Diese Medikamente werden nach der Wirkdauer erkannt: Sildenafil wirkt 6 Stunden, Vardenafil – 8 Stunden, Tadalafil – 36 Stunden. Die Wirkung ist bei sexueller Erregung grenzenlos: Sildenafil mit 20 Medikamenten nach oraler Verabreichung, Tadalafil mit 30 Medikamenten und Vardenafil mit Medikamenten für eine Stunde. Natürlich können die Dauer und der Beginn der Aktion von Patient zu Patient unterschiedlich sein.

Tadalafils begehrte Gegenmaßnahme ermöglicht es ihr, Unabhängigkeit und Natürlichkeit in sexuellen Beziehungen zu fördern. Auf dieser Seite können Sie das Rezept für die Einnahme von Viagra, Cialis und Levitra deaktivieren.

Tadalafil, Sildenafil und Vardenafil zerstören das stenographische Enzym PDE-5 im Körper. Zusätzlich beeinflussen sie in verschiedenen Schritten die Enzyme PDE-6, PDE-1 und PDE-11. Sildenafil (Erektionsmittel Viagra Generika ohne Rezept kaufen) und Vardenafil (Levitra) zerstören PDE-6 stärker als Tadalafil (Cialis). Das übertragene Enzym setzt sich im Auge ab, weshalb eine Sehbehinderung offensichtlich sein kann.

Sildenafil und Vardenafil blockieren PDE-1 mehr als Tadalafil. Das PDE-1-Enzym haftet an glatten Muskeln in Gehirn, Herz und Blutgefäßen. Aufgrund seiner Hemmung können bei Benutzern andere Nebenwirkungen auftreten: Vasodilatation, Absacken und Tachykardie. Tadalafil zerstört das PDE-11-Enzym stärker als Sildenafil oder Vardenafil. Das übertragene Enzym ist in Skelettmuskeln, Prostata, Leber, Nieren, Hypophyse und Hoden vorhanden, seine hemmenden Wirkungen sind jedoch unbekannt.

Der Wirkungsmechanismus von Viagra, Cialis und Levitra ist klar

Beitragsnavigation