anzeige
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)
  
12. September 2012 - 20:30h | Aktualisiert: 12. September 2012 - 20:33h

Angriff auf US-Konsulat in Lybien: Medina kondoliert Obama

Akt der sinnlosen Gewalt

Die dominikanische Regierung hat den tödlichen Angriff auf das US-Konsulat in Lyvien verurteilt. In der Nacht zum Mittwoch hatten militante Islamisten US-Vertretungen in Ägypten und Libyen gestürmt. In Bengasi waren vier Menschen getötet worden, darunter US-Botschafter Chris Stevens.

“Wir bedauern zutiefst diesen neuen Akt der sinnlosen Gewalt, welcher Menschen im Dienste ihres Landes getötet hat. Die dominikanische Regierung verurteilt diesen Anschlag gegen US-Bürger und erneuert ihre Bande der Solidarität und Partnerschaft zwischen unseren Nation”, lautete die offizielle Mitteilung an die US-Botschaft in Santo Domingo.

Auslöser der gewaltsamen Proteste in Bengasi war ein angeblich islamfeindlicher Film. Auch in der ägyptischen Hauptstadt Kairo erstürmten Muslime deswegen die US-Botschaft. Das Pentagon hat inzwischen rund 50 Marines nach Bengasi abkommandiert, die den Schutz der Diplomaten gewährleisten sollen.

Kommentarbereich

Für diesen Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben!

captcha

zolanis-logo
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Aktuelle Wetterdaten

Santo Domingo
Wolkig
Wolkig
24°C
Gefühlte Temperatur: 28°C
Luftfeuchtigkeit: 94%
Wind: 0 m/s N
 
Puerto Plata
Wolkig
Wolkig
26°C
Gefühlte Temperatur: 34°C
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: 0 m/s N
 
Port-au-Prince
Wolkig
Wolkig
25°C
Gefühlte Temperatur: 28°C
Luftfeuchtigkeit: 86%
Wind: 1 m/s ONO