anzeige
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)
  
10. September 2012 - 19:52h | Aktualisiert: 10. September 2012 - 20:00h

Erdbeben der Stärke 4,3

Keine Schäden oder Verletzte

In der Mona-Passage zwischen der Dominikanischen Republik und Puerto Rico hat sich am Montag (10.) um 22:03:29 UTC ein Erdbeben der Stärke 4,3 auf der Momenten-Magnituden-Skala ereignet. Die Erschütterung trat in einer Tiefe von nur 10.6 km (6.6 Meilen) auf und hat nach ersten Berichten keine Schäden oder Verletzte hinterlassen.

Das Epizentrum des Bebens lag 107 km (66 Meilen) nord-nordwestlich von San Antonio, Puerto Rico, 110 km (68 Meilen) nord-nordwestlich von Isabela, 111 km (68 Meilen) nord-nordwestlich von Aguadilla und 123 km (76 Meilen) nordöstlich von Punta Cana, Dominikanische Republik.

StepMap-Karte StepMap

US-Wissenschaftler warnen seit Monaten vor einem schwerem Erdbeben auf der Karibikinsel Hispaniola, die sich Haiti und die Dominikanische Republik teilen. Laut einer am Donnerstag (26.) veröffentlichten Studie der Spezialisten könnte das Erdbeben vom Januar 2010 der Anfang eines neuen Zyklus von seismischer Aktivität in der Enriquillo-Plantain-Garden-Verwerfung sein. Historische Aufzeichnungen der vergangenen Jahre belegen häufige seismische Aktivitäten in diesem Bereich der Karibik.

Kommentarbereich

Für diesen Artikel wurden noch keine Kommentare abgegeben!

captcha

zolanis-logo
Sprachkurs Spanisch (Südamerika)

Aktuelle Wetterdaten

Santo Domingo
Wolkig
Wolkig
23°C
Gefühlte Temperatur: 28°C
Luftfeuchtigkeit: 88%
Wind: 2 m/s ONO
 
Puerto Plata
Wolkig mit Regenschauern
Wolkig mit Regenschauern
25°C
Gefühlte Temperatur: 27°C
Luftfeuchtigkeit: 89%
Wind: 4 m/s O
 
Port-au-Prince
Zeitweise wolkig
Zeitweise wolkig
23°C
Gefühlte Temperatur: 25°C
Luftfeuchtigkeit: 93%
Wind: 1 m/s ONO